English

Zeitlinie

Deutsch
Jahr
Ereignis
-500
1. Krieg der Völker, aus dem die Echsenwesen als Sieger hervorgehen. Die Menschen werden fortan als Sklaven gehalten.
-100
Thoral, der größte Krieger der Echsenwesen, stirbt und wird seitdem als Bote Gottes verehrt.
-21
Der erste Aufstand der Menschen gegen ihre Herren.
-20
5000 menschliche Sklaven werden hingerichtet. Dieses Exempel verfehlt allerdings seine Wirkung; die Menschen rebellieren weiter.
-10
Der zweite Sklavenaufstand geht ebenfalls erfolglos zu Ende.
Anno
0
Libertas
Die Echsenwesen schenken allen Sklaven die Freiheit, als sie einsehen, dass kein intelligentes, denkendes Wesen eingesperrt sein sollte. Die Menschen fliehen in alle Himmelsrichtungen.
110
Viele Menschenhorden schließen sich zusammen und gründen die ersten Dörfer.
346
Die Zahl der Menschen steigt immer weiter an.
524
Die Menschen entdecken Eisen.
643
Eine große Wanderung der Menschen beginnt. Sie ziehen ins spätere Aktes.
900
Ra'Kroth stürzt auf Rulus ab und wird von den Echsenwesen überwältigt und in einen magischen Edelstein gebannt.
987
Die allerletzten Sklaven sind befreit. Nun sind alle Menschen frei.
1000
Gründung von Tandron und Tyros, die ersten Großstädte der Menschen.
1085
Riverstone wird erbaut.
1112
Eine sehr seltene Seuche befällt die Echsenwesen und löscht ein Viertel der Gesamtpopulation des Kontinentes aus.
1120
Die Gebiete Argon, Khaldor und Shra-Sigh werden gegründet.
1125
Die Menschen entdecken Stahl. Die ersten Waffen werden hergestellt.
1138
Die Menschen rüsten zum großen Krieg gegen die Echsenwesen. Dabei schließen sich die Städte aller Gebiete zusammen.
1140
Der große Krieg gegen die Echsenwesen beginnt. Dabei vernichten die Menschen gut 50 % aller Echsenwesen.
1148
Devon wird geboren.
1175
Groul wird geboren.
1203
Cynrik wird geboren.
1279
Valeris wird geboren.
1281
Grezak Yliazh wird geboren.
1305
Bractus Primor III. wird geboren. Er wächst als Vollwaise auf. Reptile wird geboren.
1320
Ares wird geboren.
1332
Xevon wird geboren.
1335
Moira wird geboren.
1336
In Argon und Garancus gibt es keine Echsenwesen mehr.
1347
Xevon tritt der Armee seines Vaters mit 16 bei und beteiligt sich am Krieg.
1349
Bractus Primor III. wird im Krieg getötet; sein Sohn Xevon übernimmt die Armee seines Vaters.
Winter
1349
Xevon ist der berühmteste Krieger. Er vernichtet die meisten Echsenwesen in Aktes und Umgebung. Xevon erhält den Titel "Der Schlächter von Aktes".
1350
Gut 90 % aller Echsenwesen des Kontinentes sind vernichtet.
Geschätzter Zeitpunkt von Dereks Geburt - der Sohn von Devon.
1351
Aurelia, die Tochter von Ares, wird geboren.
1352
Reptiles Eltern werden von Devon getötet. Seitdem lebt er in einer Höhle an der Grenze von Aktes.
Sommer
1353
Xevon nimmt den Kampf gegen Devon auf, welcher das Land in seine Gewalt bringen will. Xevon reitet nach Chron, dem Gebiet in dem noch Echsenwesen leben und bietet ihnen einen Waffenstillstand an, wenn sie sich mit ihm verbünden. Dieser Vorschlag wird allerdings abgelehnt.
Die Tochter von Valeris wird geboren.
Winter
1353
Comic 1: "Schicksalskampf". Reptile rettet Xevon das Leben, als dieser von einem Soldaten Devons angegriffen wird. Reptile erklärt sich bereit, dem König von Aktes zu helfen. Devon und seine Armee werden besiegt und Xevon verhandelt ein zweites Mal mit den Echsenwesen.
Ende des großen Krieges!
Ende
1353
Xevon und Moira heiraten. Xevon wird 21. Reptile wird 48. Moira wird 18. Valeris wird 74. Ares wird 33.
1354
Reptile wird Ehrenritter des Königs.
1355
Tracus wird geboren.
1362
Reptiles Sohn Cynrik jr. wird geboren. Er wächst bei seiner Mutter Valeris (!) auf, ohne dass Reptile davon in Kenntnis gesetzt wird.
1371
Comic 2: "Die Kraft der Magie". Der Ichiak Thronos bedroht das Land. Er besiegt Reptile und schickt ihn in eine ferne Dimension, doch Reptile befreit sich und tötet Thronos. Reptile heiratet Milena, die Tochter des Königs.
1372
Comic 3: "Der Herr der Finsternis". Baramoth, entführt Milena. Reptile und Xevon verbünden sich mit Valeris und den Echsenwesen und spüren Baramoth in seinem Reich auf. Zum allerersten Male kämpfen Echsenwesen und Menschen auf einer Seite.
1374
Comic 4: "Reptile/Freezing Storm: Teil 1" und Comic 6: "Reptile/Freezing Storm: Teil 2". Fremde Besucher landen auf Rulus und verwickeln Menschen und Echsenwesen in einen Kampf. Dabei wird Milena getötet. Aber durch die Hilfe von ebenso unbekannten Verbündeten, gelingt den Menschen und Echsenwesen der Sieg über die Fremden. Es gibt so wenige Echsenwesen wie noch nie.
Xevon wird 42. Reptile wird 69. Moira wird 39. Valeris wird 95. Cynrik jr. wird 12 Jahre alt.
Ende
1374
Xevon zieht sich zurück, sehr betrübt über den Tod seiner Tochter. Reptile und Moira übernehmen die Leitung des Staates.
1375
Kyle wird geboren.
1377
Xevon siedelt die ersten Echsenwesen in Ghalan an.
1379
Fabelle wird in Murrnau geboren.
1380-
1381
Xevons große Reise durch die Länder von Rulus. Er sucht nach verlorenen Echsenwesen und bietet ihnen an, sich mit ihm zu verbünden und unter seinem Schutz zu leben.
1382
In Tyros, Turilli, Neil und Murrnau gibt es jetzt endlich wieder Echsenwesen.
1383
Ein großes Fest wird in Tyros veranstaltet: Seit 30 Zyklen ist Frieden zwischen Menschen und Echsenwesen.
1385
Comic 5: "Der Kreis des Verderbens". Der machtgierige Herzog Griswould befreit das Wesen Ra'Kroth, welches den Planeten erobern will, aus seinem Gefängnis. Xevon, Reptile und Valeris halten ihn auf und verbannen ihn erneut in sein magisches Gefängnis.
Reptile feiert seinen 80. Geburtstag mit seinen Freunden auf Schloss Riverstone. Valeris wird 106, Xevon wird 53, Moira wird 40, Aurelia wird 34, Lord Groul wird 210 Jahre alt.
1387
Valeris stellt Reptile ihren gemeinsamen Sohn vor. Reptiles Sohn, Cynrik, wird 25 Jahre alt und lebt ab jetzt auf Riverstone.
1388
Valeris und Reptile heiraten.
1389
Lunefer wird geboren, die Tochter von Reptile und Valeris. Kyle und Cynrik werden Freunde.
1390
Reptile wird aufgrund seiner Ehe mit Valeris zum König des größten Echsenwesenstammes gekrönt. Fortan herrscht er zusammen mit Valeris über seine Geburtsort Chron, den er seit seiner Kindheit nicht mehr gesehen hat. Seinem Freund Xevon steht Reptile weiterhin als Berater zur Seite!
1391
Griswould stirbt.
1392
Yirrck wird Herzog von Tandron und lebt dort mit seiner Echsenwesen-Pflegefamilie.
1393
Kyle wird 18 und ist damit rechtmäßiger Thronerbe von Aktes. Er lernt Tracus kennen und beide werden Freunde.
1394
Kyle, Cynrik und Tracus gründen einen eigenen Turnierverein und gewinnen von nun an jedes jährliche Turnier, welches in Tyros veranstaltet wird.
1395
Der Prinz von Aktes, Kyle, vernichtet im Auftrag seines Vaters Xevon eine Bande von Plünderern, die aus dem Ödland Argon kommen.
1396
Kyle lernt die schöne Fabelle kenne und verliebt sich in sie.
1397
Kyle und Fabelle heiraten. Die beiden ziehen in den Nachbarort Murrnau und leben dort auf Schloss Strongstorm.
1398
Kyle wird Herzog von Murrnau. Sein Sohn Magus wird geboren.
1400
Kyle, Cynrik und Tracus feiern mit Xevon und Reptile das Fest von Tyros, denn die Stadt wurde vor 400 Zyklen gegründet. Es findet ein großes Turnier statt, auf dem die Söhne gegen ihre Väter im freundschaftlichem Zweikampf antreten.
Winter
1400
Eine kampfstarke Armee vom Volke der Ichiak überrennt den Ort Ichtus im hohen Norden von Aktes. Die hiesigen Zwerge suchen Hilfe bei Lord Groul, dem neuen Herrn von Couvrant. Ebenfalls König Xevon und Reptile werden um Verstärkung gebeten.
1401
Mit vereinten Kräfen schlagen die Armeen von Lord Groul, König Xevon und die Mannen des Zwergenreiches die Bedrohung durch die Ichiak zurück. Halb Couvrant liegt in Trümmern, doch aus der Asche wird sich eine neue Vereinigung erheben: Lord Groul und der Zwergenkönig einigen sich auf ein starkes Bündnis, welches ihre Ländereien Couvrant und Ichtus zusammenschließt.
1402
Xevon wird 70.
1403
Xevon und Reptile sind seit 50 Zyklen befreundet. Aus diesem Anlass wird Reptile zum Herzog von Ghalan ernannt. Außerdem herrscht zwischen den Menschen und den Echsenwesen seit 50 Zyklen Frieden und auch diese Tatsache wird mit einem großen Fest gefeiert.
1403
Die Freude über das große Fest ist nur von kurzer Dauer, denn Argon entsendet eine große Invasionsstreitmacht nach Aktes. Es kommt zu innenpolitischen Komplikationen, dabei bilden sich zwei Lager in Aktes; die Friedensuchenden unter Kanzler Vandire und die radikalen Primorianer unter dem Obersten Karan Eridani. König Xevon schickt Kyle und eine Armee gegen die Invasoren.
1404
Kyle besiegt die Invasoren in einer titanischen Schlacht und stößt bis nach Marabesh vor, bevor er wieder Kehrt macht. Danach überredet er seinen Vater zu einer rigorosen Restauration des Militärs von Aktes. Um beide politischen Lager zu befrieden, wird das Militär wieder gestärkt. Gleichzeitig aber verpflichtet sich das Geschlecht Primor dafür zu sorgen, dass diese militärische Macht niemals missbraucht wird.
1405
Reptile wird 100.
Mitte
1405
Rückkehr von Devon! Der Mörder von Reptiles Eltern und Tyrann von Aktes wurde bei seinem Zweikampf mit Reptile schwer verletzt - hat aber überlebt. Nach nunmehr 52 Jahren kehrt Reptiles Nemesis zurück, um sich an allen zu rächen. Dabei erhält Devon Verstärkung von seiner Königin Syrana und einem gewaltigen Heer aus Meru...
Herbst
1405
Nachdem sich Syrana und ein paar Attentäter bei König Xevon als Verbündete ausgegeben haben, schöpft dieser keinen Verdacht. Schon bald aber wird das Tor von Riverstone für Devons Armee geöffnet und der Kampf entbrennt!
1406 -
1408
Der Krieg zwischen Devons Armee und den Streitkräften von Aktes dauert nun schon 3 blutige Jahre. Dabei wird Riverstone vollständig dem Erdboden gleich gemacht!
Sommer
1409
Gegen Ende des Krieges, wird Prinz Kyle von Devons Truppen entführt; Reptile wird auf eine falsche Fährte geführt, wo er in eine Falle von Syrana gerät. Xevon wird im Krieg schwer verwundet.
Ende
1409
Reptile findet und befreit Kyle aus seiner Gefangenschaft. Es kommt letztendlich zum Kampf zwischen Devon und Reptile! Devon unterliegt Reptile und fällt in einen Fluss. Syrana kann nach Meru fliehen. Kyle und Reptile kehren nach Tyros zurück und besiegen in einer letzten Schlacht die verbliebenen Truppen Devons.
Der Frieden in Aktes ist nun wieder hergestellt!
Frühjahr
1410
Prinz Kyle Primor nimmt seines Vaters Platz als Herrscher von Aktes ein! Kyle wird zum König von Aktes gekrönt. Xevon bleibt weiter als Berater und Statthalter im Amt - zieht sich aber schon bald zurück, um seinen Lebensabend auf dem Sommersitz der Familie zu verbringen
Erste Maßnahmen werden ergriffen, um Riverstone wieder zu errichten.
Ende
1410
Wegen dem nahenden Winter werden die Arbeiten an Riverstone vorzeitig eingestellt. König Kyle, Xevon, Reptile und ihre Familien, ziehen sich in ihre Winterresidenzen zurück, die ebenfalls am Rande von Tyros liegen. Dort verbringen alle zusammen den ersten friedlichen Winter nach vielen brutalen und blutigen Jahren des Krieges gegen Devons Armee.
1411
Die Arbeiten am Schloss Riverstone gehen gut voran. Lord Xevon erweitert die Wasserwege für den Handel auf See und schließt neue Verträge mit den Gebieten Atreus und Couvrant ab. Schon bald sorgt der Handel auf See für neuen Wohlstand und Reichtum in ganz Tyros.
1413
Reptile versucht weiterhin, seinen Sohn Cynrik jr. zu einem Krieger zu erziehen - aber dieser entdeckt die Kunst für sich und vernachlässigt sein Training immer mehr.
Sommer
1413
Devons Tochter Xaide verlässt ihre Mutter Syrana und das Land Meru und zieht nach Westen Richtung Aktes. Schon bald erreicht sie die Wälder von Murrnau.
Zur gleichen Zeit befindet sich Reptiles Sohn Cynrik in Murrnau, um die Natur zu studieren und die Ruhe der Wälder zu genießen.
Cynrik und Xaide treffen aufeinander und verlieben sich.
Xaide kehrt aber nach Meru zurück, weil sie an Syranas Seite gebraucht wird.
Herbst
1413
Cynrik und Xaide halten ihre Liebesbeziehung vor ihren Eltern geheim, aber sie schreiben sich regelmäßig Briefe, welche als Spionageschriften getarnt sind.
Noch bevor der große Winter anbricht, sorgen König Kyle, Reptile und Lord Xevon dafür, dass Tyros mit genügend Vorräten versorgt wird. Die Weissager prophezeien einen harten, langen Winter für 1413.
Winter
1413
Reptile hält sich über die harten und langen Wintertage fast ausschließlich in Chron auf, wo es immer etwas wärmer ist. Zusammen mit Valeris entwickelt Reptile einige neue Verteidigungsstrategien für sein Volk.
Frühjahr
1414
Im Frühjahr kehrt Reptile an den Hofe von König Kyle zurück, um ihm bei den erneuten Unruhen im Land beizustehen. Das Land wird durch eine Woge der Gewalt und des Misstrauens erschüttert, wie es zu König Kyle's Regentschaft noch nicht gekommen war: Bauern begehren auf, Horden von Kobolden und kleinen Monstern überfallen die friedlichen Dörfer, Söldner verwüsten ganze Landstriche und Diebe plündern die Dörfer. Noch weiß niemand so genau, was diese Unruhen ausgelöst hat...
Eine große Schlacht findet an den Grenzen von Tyros statt! 
Auf der Ebene von Carhoon wird Kyle's Armee fast vollstädnig ausgelöscht. Völlig überrumpelt von der Überlegenheit ihres Gegners verliert die Armee des Königs. Nur knapp entkommt Kyle selbst dem Tode. Reptile findet ihn schließlich schwer verwundet auf dem Schlachtfeld.
Sommer
1414
Admiral Xevon, nun der Änführer einer großen Flotte von Seeschiffen, präsentiert seinen neuen Raddampfer. König Kyle und Reptile Cynrik betrachten das Schiff in Begeisterung. Diese Erfindung leitet eine ganz neue Ära in der Geschichte von AKTES ein: die Menschen haben die Dampfmaschine erfunden!
Winter
1414
Ein neuer Feind bedroht das Land: aus dem fernen östlichen Khaldor haben sich zahlreiche Diebesbanden unter der Führung des mächtigen "Khan" zusammengeschlossen, um einen gewaltigen Raubzug Richtung Aktes zu starten. König Kyle, Admiral Xevon und Reptile - König von Chron - stellen sich dieser neuen Gefahr... doch der Gegner scheint vor nichts zurückzuschrecken und nahezu unbesiebbar zu sein...
Frühjahr
1415
Die Barbarenhorden haben Aktes und die umliegenden Dörfer inzwischen erreicht und ein gnadenloser Kampf hat begonnen. Aber König Kyle, König Reptile und ihre gewaltige Armee ist bereits eingetroffen, um die Eindringlinge zu empfangen... auf dem Schlachtfeld!
Frühjahr
1416
König Kyle und seine Truppen sind nach etlichen Kämpfen gegen die Barbarenhorden dem Sieg nahe. Die letzte Schlacht gegen den Khan und seine Horden hat begonnen und wird auf den Feldern von Aktes ausgefochten!
Sommer
1416
Die letzte Schlacht gegen den Khan und seine Horden ist vorbei. König Kyle und seine Armee haben hohe Verluste zu verzeichnen, kehrt aber siegreich nach Riverstone zurück. Reptile wird schwer verwundet, erholt sich aber rasch und hilft dann beim Wiederaufbau der zerstörten Dörfer mit. Die verbleibenden Barbaren flüchten nach Süden, in das Land Argon.
Herbst
1416
Devon ist zurückgekehrt!

Nachdem Devon im Kampf gegen Reptile im Jahre 1409 starb, wurde sein Körper in einen Fluss geworfen. Ein mächtiger, dunkler Magier fand Devons Leiche und benutzte unheilige Magie, um dieses Wesen wieder zum Leben zu erwecken, um Devon dann anschließend zu versklaven und auszunutzen. Unglücklicherweise benötigt diese wieder erweckte Kreatur ständig frisches Leben, welches sie verschlingen muss, um Stärke zu gewinnen... darum begann Devon damit, sämtliche Formen von Leben zu töten, um es zu absorbieren.
Zu Beginn war Devon nicht stark genug, um sich alleine am Leben erhalten zu können; er benötigte die Kraft des dunklen Magiers.
Nach einigen Monaten im Dienste des Magiers aber, erlangte Devon langsam aber sicher sein Bewusstsein zurück, doch er war immer noch zu schwach, um aus der Festung des Magiers zu fliehen. Es dauerte weitere Monate, bis Devon in der Lage war, den Magier selbst in einem magischen Spruch zu bannen und gefangen zu nehmen.
Die letzten 7 Jahre verbrachte Devon damit, seine Kräfte zu nutzen, um Leben zu absorbieren, seine Fertigkeiten zu verfeiern und eine Armee aus Untoten aufzubauen.
Letztendlich tötete Devon den Magier und machte ihn zum Genral seiner Armee aus Untoten, aber Devon selbst würde der "König der Untoten" sein.

Devon ist nun ein "Wiedergänger" - er ist im Grunde kein Untoter im eigentlichen Sinne, denn er hat immer noch die Kontrolle über sein Tun und Handeln. Allerdings benötigt er nun ständig Lebewesen, denen er die Lebenskraft aussaugen kann, um selbst am Leben zu bleiben. So streift er nun durch das Land... auf der Suche nach Lebensenergie... und nach REPTILE, an dem er sich nun ein für alle Mal rächen will!
Ein neues Zeitalter hat begonnen... das Zeitalter der Untoten!

Gegenwart!!